• Powstańców Śląskich 22 49-340 Lewin Brzeski
  • +48 77 474 84 04
  • info@poolsfactory.eu
KONTAKT

Dein Warenkorb

Bearbeiten
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Pflege des Wassers in Ihrem Gartenpool während der Badesaison. Worauf müssen Sie achten, um die besten Ergebnisse zu erzielen?

Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihr Schwimmbadwasser gut pflegen können. Finden Sie heraus, was Sie tun müssen, um die Wasserqualität zu erhalten.

Ein eigener Gartenpool ist längst kein Luxus mehr, der nur wenigen vorbehalten ist. Eine große Auswahl an Becken und der Einsatz moderner Technologien, die sich positiv auf die Betriebskosten auswirken, machen sie zu einer immer beliebteren Lösung, die Ihre Lebensqualität bei heißem Wetter definitiv verbessern kann. Heutzutage wird Europa oft von hohen Temperaturen heimgesucht. Sind Sie der glückliche Besitzer eines Swimmingpools? Warten Sie nur darauf, dass er installiert wird? Dann müssen Sie wissen, wie Sie das Wasser in Ihrem Pool sauber halten können, damit das Schwimmen darin nicht nur angenehm, sondern vor allem sicher für Ihre Gesundheit ist. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das Wasser in Ihrem Schwimmbecken reinigen, wie Sie es filtern und was Sie bei der Auswahl der richtigen Produkte beachten sollten. Wir sagen Ihnen auch, ob häusliche Methoden zur Reinigung des Poolwassers überhaupt sinnvoll sind. Wir laden Sie ein weiterzulesen!

Wie reinigt man Schwimmbadwasser?

Eine gute Pflege des Schwimmbadwassers bedeutet, dass Sie es vor Beginn der Badesaison richtig vorbereiten müssen. Danach ist es Ihre Aufgabe, das Wasser und den Pool richtig zu pflegen. Was müssen Sie sich also merken? 

Erstens: Reinigung des Bodens und der Wände des Schwimmbeckens. Saugen Sie den Pool mit einem speziellen Staubsauger für Schwimmbecken ab. Achten Sie bei der Auswahl eines Staubsaugers oder Roboters darauf, ob das betreffende Modell nur saugen oder auch reinigen kann. Die Reinigung des Pools sollte nach den individuellen Bedürfnissen erfolgen, aber es ist Ihre Aufgabe, den Pool stets im Auge zu behalten. 

Zweitens: Wenn Schmutz auf der Oberfläche schwimmt, entfernen Sie ihn sofort mit dem Oberflächennetz.

Drittens: Kontrollieren Sie regelmäßig den Chlor- und pH-Wert des Wassers. Verwenden Sie dazu spezielle Geräte – im Handel sind spezielle Tester erhältlich. 

Sie fragen sich, wie Sie Ihr Schwimmbadwasser pflegen sollen? Ein Ratschlag: Vorbeugen ist besser als Nachsorgen. Wenn Sie den Pool nicht benutzen, decken Sie ihn mit einer speziellen Abdeckung ab, um Verunreinigungen zu vermeiden.

Die Abdeckung minimiert das Risiko, dass Blätter, Grashalme, Insekten usw. ins Wasser gelangen.  

Wie filtere ich mein Schwimmbadwasser?

Sie wissen nicht, wie Sie Ihr Schwimmbadwasser in gutem Zustand halten können? Bitte beachten Sie, dass Ihr Pool mit einem professionellen System für eine effektive Wasserfilterung ausgestattet sein sollte. In einem Gartenpool, der Ihnen und Ihren Lieben zur Verfügung steht ist dies ein absolutes Muss. Die Poolpumpe bewegt das Wasser, so dass es zum Filter gelangt, wo sich der Schmutz festsetzt. Die Art des Filters sollte auf die Größe des Schwimmbeckens abgestimmt sein – die Menge des zu reinigenden Wassers ist entscheidend. Wenn das Wasser richtig gefiltert wird, gibt es keinen Untergrund, die das Wachstum von Algen fördern. Und noch etwas: Sie müssen prüfen, wie Sie Ihren Schwimmbadfilter reinigen oder austauschen können, denn das ist wichtig für die Wirksamkeit des Filterungsprozesses. Wie Sie Ihren Schwimmbadfilter richtig reinigen, sollte vom Hersteller angegeben werden. Beim Wechseln/Reinigen des Filters müssen daher die Empfehlungen des Herstellers genau befolgt werden. Jede Nachlässigkeit führt dazu, dass die Filtration des Schwimmbadwassers nicht ausreichend wirksam ist. 

Wie oft sollte ich mein Schwimmbadwasser filtern?

Sie wissen bereits, dass sauberes Schwimmbadwasser regelmäßig gefiltert werden muss, aber wie oft sollte das geschehen? Wie oft sollten Sie Ihr Schwimmbadwasser filtern, um die besten Ergebnisse zu erzielen? Wenn Sie möchten, dass das Wasser in Ihrem Schwimmbecken immer sauber ist, sollten Sie sich über die diesbezüglichen Empfehlungen des Herstellers informieren. In der Regel wird angegeben, dass die Filterpumpe einige Stunden am Tag laufen sollte, wenn niemand das Schwimmbecken benutzt. Experten sprechen davon, dass das Wasser 3, 4 oder sogar 5 Mal am Tag gefiltert werden muss. Fragen Sie also am besten bei der Firma nach, bei der Sie Ihren Pool mit Pumpe kaufen. Mit anderen Worten, die Antwort auf die Frage, wann Sie Ihr Schwimmbadwasser filtern sollten, lautet: Sie müssen es regelmäßig tun. 

Wie reinigen Sie das Wasser in Ihrem Pool? Gibt es auch Hausmittel für diese Probleme?

Gibt es hausgemachte Methoden zur Reinigung von Schwimmbadwasser? Unserer Meinung nach sollten Sie in professionelle, getestete Produkte investieren, die zufriedenstellende Ergebnisse garantieren. Schließlich geht es nicht nur um Ihren Komfort (wer will schon in schmutzigem Wasser baden?), sondern auch um Ihre Gesundheit und Sicherheit. Kurz gesagt, wenn Sie nicht wissen, wie Sie das Wasser in Ihrem Gartenpool pflegen sollen, vertrauen Sie den Profis. 

Welche Produkte sind notwendig, um Ihr Schwimmbadwasser sauber zu halten?

Welche Poolchemikalien sind wichtig? Mit welchen Produkten müssen Sie sich eindecken, wenn Sie Ihr Schwimmbadwasser richtig pflegen wollen? Wir haben bereits erwähnt, dass es wichtig ist, den Pool sauber zu halten und das Wasser regelmäßig zu saugen und zu filtern. Wir haben anfangs auch über die notwendigen Chemikalien gesprochen, aber was brauchen Sie konkret, um Ihr Schwimmbadwasser zu reinigen und es in gutem Zustand zu halten?

PRODUKTE AUF CHLORBASIS. Chlor für Schwimmbäder wird meist in Form von Tabletten verkauft, die sich leicht verteilen lassen, aber es gibt auch Produkte in anderen Zusammensetzungen auf dem Markt.

Im Handel sind auch chlorhaltige Präparate in flüssiger oder granulierter Form erhältlich. Die Kosten für den Kauf hängen vom Fassungsvermögen der Verpackung ab, aber Sie müssen etwa 10-30 € für  1 kg des Produkts bezahlen. Wenn Sie keine Chlordesinfektion durchführen wollen oder können, können Sie andere Lösungen wählen, z. B. die Sauerstoffmethode.  

MITTEL GEGEN ALGEN. Das Entfernen von Algen macht keinen Spaß und kann eine Menge Probleme verursachen. Daher ist es viel besser, die Vermehrung von Algen in Ihrem Schwimmbecken zu verhindern. Algen gedeihen vor allem dort, wo sich stagnierendes Wasser bildet. Deshalb ist es wichtig, das Wasser zusätzlich zu den richtigen Präparaten zu filtern.

MITTEL ZUR KOAGULATION VON VERUNREINIGUNGEN. Dank der Koagulation binden sich kleinere Verunreinigungen aneinander und vergrößern sich, was ihre effektive Filtration erleichtert. Zur Verwendung in Schwimmbecken mit Sandfilter. 

HINWEIS: Vergewissern Sie sich, dass die Chemikalien, die Sie verwenden wollen, in Ihrem Schwimmbecken verwendet werden können!  

Die Pflege des Schwimmbadwassers – eine Zusammenfassung

Wir hoffen, dass diese Methoden zur Reinigung des Poolwassers Ihnen bei der Pflege Ihres Poolwassers helfen werden. Eine Poolfilterung in Kombination mit einer mechanischen Schmutzreinigung und der Verwendung der richtigen Poolchemikalien ist der beste Weg, um Ihr Poolwasser effektiv zu pflegen. Denken Sie daran: Scheuen Sie sich nicht zu fragen, wenn Sie Zweifel haben. Bereits beim Kauf eines Schwimmbeckens sollten Sie sich über die richtige Nutzung beraten lassen.

Begleiten Sie uns!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

    Erhalten Sie die neuesten Informationen zu unseren Produkten und Aktionen