• Powstańców Śląskich 22 49-340 Lewin Brzeski
  • +48 77 474 84 04
  • info@poolsfactory.eu
KONTAKT

Dein Warenkorb

Bearbeiten
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Was ist eine Stoßchlorung und wie führe ich sie durch?

Finden Sie heraus, was Schockchlorierung ist und wie man sie durchführt! Erfahren Sie, was Sie darüber wissen müssen. 

Sie fragen sich, wie Sie Ihr Schwimmbadwasser sauber halten können? Vorrangig sind die ordnungsgemäße Reinigung des Poolfilters, die Abdeckung der Wasseroberfläche bei

Nichtbenutzung des Pools und die regelmäßige Reinigung des Bodens und der Wände des Pools. Sauberes Wasser ist nicht nur eine Investition in die Freude an Ihrem Pool, sondern vor allem in Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie. Was können Sie sonst noch tun, um ein ausreichend hohes Hygieneniveau zu gewährleisten? In manchen Fällen ist eine Schockchlorierung unumgänglich. Was bedeutet das? Wie führen Sie sie durch? Wir werden diese Fragen im heutigen Beitrag beantworten. 

Was ist eine Schockchlorierung?

Die Schockchlorung eines Schwimmbads ist ein Verfahren, bei dem der Chlorgehalt im Wasser sehr schnell erhöht wird. Sie wird mit speziellen Präparaten für die Poolchemie durchgeführt. Und wozu? Der Schlüssel dazu ist eine höhere Wasserqualität. Die Stoßchlorung funktioniert, wenn das Wasser grün wird, was gleichbedeutend ist mit dem Auftreten von Algen, die für die Gesundheit gefährlich sind. Eine Schockchlorung Ihres Schwimmbeckens ist ebenfalls ratsam, wenn Sie Chloramine entfernen wollen. Es wird empfohlen, diese Tätigkeit als Teil der Wasserpflege regelmäßig durchzuführen. Sie ermöglicht es, Bakterien, Viren, Schimmel und Pilze zu entfernen. Wichtig: Die Chlorung Ihres Schwimmbeckens und die Aufrechterhaltung des richtigen Chlorgehalts im Wasser ist nicht dasselbe wie die Schockchlorung! 

Wie führt man eine Schockchlorung in einem Schwimmbad durch?

Wie führt man eine Schockchlorierung eines Schwimmbads durch? Denken Sie daran, dass für die Schockchlorung andere Mittel eingesetzt werden müssen als für die normale Wasserchlorung. Zu diesem Zweck werden spezielle Präparate verwendet, in der Regel in Form von Granulat oder Tabletten, die sich sehr schnell auflösen sollten. Was nun?

Erstens: Lesen Sie die Empfehlungen des Herstellers für Schockchlorierungsmittel. Lesen Sie sorgfältig alle Empfehlungen des Herstellers, bevor Sie fortfahren. Informationen über die Dosierung der Stoßchlorung sollten auf der Produktverpackung oder in der mitgelieferten Packungsbeilage angegeben werden.

Zweitens müssen Sie den Chlorgehalt in Ihrem Schwimmbecken messen und prüfen, ob das Wasser den erforderlichen pH-Wert hat (7,0 – 7,4). Dazu können Sie einen der verfügbaren Tester verwenden, zum Beispiel einen Streifentester. Diese können in Geschäften für Schwimmbadchemie gekauft werden. 

Drittens: Verwenden Sie die richtige Dosierung der Stoßchlorung. Denken Sie daran, dass der Pool in dieser Zeit von niemandem benutzt werden darf.

Am Ende des Prozesses ist es notwendig, das Wasser zu filtern. 

Schockchlorung: Wie viel Chlor wird benötigt?

Wie bereits erwähnt, ist die Menge des benötigten Chlors eine individuelle Frage, die vom verwendeten Präparat abhängt. Deshalb ist es so wichtig, alle Anweisungen und Hinweise des Herstellers sorgfältig zu lesen und im Zweifelsfall einen Fachmann zu konsultieren. Sie wollen oder können kein Chlor verwenden? Eine Alternative zur Chlorschockbehandlung sind richtig konzentrierte Aktivsauerstoffprodukte, die Sie leicht in Schwimmbadchemiegeschäften kaufen können. 

Schockchlorung: Wann darf man baden?

Sie wissen bereits, wie man eine Schockchlorung durchführt, aber denken Sie daran, dass Sie das Becken während und nach der Chlorung nicht benutzen können. Wann Sie nach einer Schockchlorung wieder baden können, hängt in der Praxis vor allem von den verwendeten Chemikalien und deren Dosierung ab. In der Regel ist eine mindestens mehrstündige Pause erforderlich, nach der zusätzlich ein Test zur Überprüfung des Chlorgehalts durchgeführt werden muss. 

Die Schockchlorung ist eine der Antworten auf die Frage, wie man ein Schwimmbad von Schimmel, Pilzen und anderen Mikroorganismen, die eine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen, reinigen kann. Die Häufigkeit der Stoßchlorung ist eine Frage des Einzelfalls, aber Fachleute empfehlen, dass die Stoßchlorung im Interesse der Wasserqualität des Schwimmbads regelmäßig durchgeführt werden sollte. 

Begleiten Sie uns!

Copyright 2022 PoolsFACTORY | All Rights Reserved

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

    Erhalten Sie die neuesten Informationen zu unseren Produkten und Aktionen

    error: Content is protected !!