• Powstańców Śląskich 22 49-340 Lewin Brzeski
  • +48 77 474 84 04
  • info@poolsfactory.eu
KONTAKT

Dein Warenkorb

Bearbeiten
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Wie funktioniert ein Pool-Skimmer?

Finden Sie heraus, was ein Skimmer für Schwimmbecken ist und wie er funktioniert. Wir sagen Ihnen, ob Sie sich für den Kauf eines solchen entscheiden müssen!

Die Reinhaltung Ihres Schwimmbadwassers hat Priorität. Verschmutztes Wasser sieht nicht nur unansehnlich aus und beeinträchtigt die Freude am Schwimmen, sondern kann auch ein Gesundheits- und Sicherheitsrisiko für die Schwimmbadbenutzer darstellen. In verschmutztem, stehendem Wasser können Algen wachsen und es grün färben. Freibäder sollten daher in der Praxis mit modernem, möglichst funktionellem Schwimmbadzubehör ausgestattet sein, damit das Wasser effizient gereinigt werden kann. In diesem Artikel werden wir versuchen, die Frage zu beantworten, was ein Poolskimmer ist, wie er funktioniert und ob es sich lohnt, in ihn zu investieren. 

Was ist ein Pool-Skimmer?

Ein Poolskimmer ist ein seitlicher Abfluss, der das Wasser in Richtung Filterung ableitet. In der Praxis können Sie mit einem Poolskimmer größere Verschmutzungen auf der Wasseroberfläche auffangen. Das können Blätter, Grashalme, Insekten usw. sein. Bei Freibädern ist diese Art von Schmutz ganz natürlich. Um die Menge an Schmutz zu begrenzen, sollten Sie Ihr Schwimmbad abdecken, wenn Sie es nicht benutzen. Am Korb des Abschäumers sammelt sich Schmutz an, daher ist es wichtig, ihn regelmäßig zu reinigen. 

Der Abschäumer arbeitet in der Regel in Verbindung mit einer Filterpumpe, um das Wasser zu bewegen. Dadurch kann Schmutz in das Netz des Abschäumers gelangen. Es ist erwähnenswert, dass der Skimmer, d.h. der Wasseraufbereiter des Schwimmbeckens, die Verstopfung des Pumpenfilters verhindert, da er, wie bereits erwähnt, größere Verschmutzungen „auffängt“, die der Filter nicht bewältigen könnte oder für die er problematisch wäre. Dies wiederum ist entscheidend für den Zustand der Pumpe und ihren reibungslosen Betrieb.

Ein Oberflächenskimmer für Schwimmbecken hat noch einen weiteren Zweck: Ausgestattet mit einem Behälter für Schwimmbadchemikalien kann er als Tablettenspender für die Desinfektion des Schwimmbeckenwassers verwendet werden. Chlortabletten dürfen nicht direkt ins Wasser gegeben werden – das ist gefährlich für Ihr Schwimmbecken. 

Wie schließe ich einen Skimmer an meinen Pool an?

Sie wissen bereits, wie ein externer Skimmer funktioniert und warum er zu den wichtigsten Ausrüstungsgegenständen eines Schwimmbeckens gehört. Wichtiger Hinweis: Für größere Schwimmbecken ist möglicherweise mehr als ein Skimmer erforderlich. Überlegen Sie also, wie viele Skimmer Sie für Ihr Becken benötigen. Beachten Sie jedoch, dass die Installation eines Pool-Skimmers je nach Modell sehr individuell ist, halten Sie sich also an die Empfehlungen des Herstellers. Neben „stationären“ Skimmern, die am Beckenrand montiert und an eine Filterpumpe angeschlossen werden, können sich Schwimmbadbesitzer auch für spezielle Skimmer entscheiden, die auf der Wasseroberfläche schwimmen.

immer für Ihr Schwimmbad – lohnt sich die Entscheidung dafür?

Ob Sie sich nun für einen schwimmenden Skimmer oder einen an der Filterpumpe montierten Skimmer entscheiden, es lohnt sich auf jeden Fall, sich für dieses Gerät zu entscheiden. Die Funktionsweise eines Skimmers für Ihr Schwimmbecken ermöglicht es Ihnen, unnötige Ausfälle der Filterpumpe zu vermeiden und so das Risiko von Schäden an der Pumpe und folglich von Reparaturen, die mit besonderen Kosten verbunden sind, zu minimieren. Außerdem erspart der Einbau eines Skimmers das mühsame und zeitaufwändige Herausfischen größerer Verschmutzungen mit einem Netz. Ein Poolskimmer ist daher eines der Zubehörteile, die die Wasserpflege erheblich vereinfachen können. Das bedeutet, dass die Investition in ein solches Gerät nicht nur für sehr große Becken, sondern auch für kleinere Pools eine sehr gute Idee ist. 

Lesen Sie auch: Wie funktioniert ein Pool-Skimmer und warum sollten Sie einen kaufen?

Welchen Skimmer für den Pool wählen?

Wenn Sie sich fragen, welchen Oberflächenskimmer Sie für Ihren Pool wählen sollen, gibt es einige wichtige Dinge zu beachten:

  • die Qualität der Materialien, aus denen der Abschäumer besteht – eine hohe Qualität gewährleistet eine längere Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit gegen mögliche Schäden,
  • die Art des Pools,
  • die Möglichkeit, die Höhe des Abschäumers zu verstellen,
  • Farbe,
  • UV-Beschichtung,
  • Durchflusskapazität des Abschäumers – er muss auf die Durchflusskapazität der Filterpumpe abgestimmt sein, an die er angeschlossen wird.

ZUSAMMENFASSUNG: Die Preise für Skimmer für Schwimmbäder bewegen sich zwischen 300 und 900 PLN. Es ist also keine große Ausgabe, aber es kann es Ihnen auf jeden Fall leichter machen, sich um die Wasserreinheit zu kümmern, genau wie jede andere Pooltechnik. Das Funktionsprinzip eines Poolskimmers ist sehr einfach, aber durch seinen Einsatz werden nicht nur größere Verunreinigungen effektiv beseitigt, sondern auch die Filterpumpe entlastet, was sich positiv auf ihre Lebensdauer auswirkt. 

Wenn Sie in den Kauf eines Pool-Skimmers investieren, investieren Sie auch in Ihren Komfort. Durch den Einbau des richtigen Skimmers wird der Arbeitsaufwand minimiert, den Sie betreiben müssen, um sicherzustellen, dass das Wasser in Ihrem Pool sauber und wirklich einladend ist. Schauen Sie sich unser Angebot an Poolskimmern im PoolsFACTORY® Shop an.

Begleiten Sie uns!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

    Erhalten Sie die neuesten Informationen zu unseren Produkten und Aktionen